Zwischen Grafik- und Textmodus umschalten

Linux Zwischen Grafik- und Textmodus umschalten

Bei heutigen Linux-Distributionen kann man fast alles auf der grafischen X11-Oberfläche erledigen. Es gibt jedoch auch noch einen Textmodus, zu dem jederzeit gewechselt werden kann.

Wechsel vom Grafik- in den Textmodus

Um vom Grafikmodus in den Textmodus zu schalten, drückt man gleichzeitig die Tasten

 

<Strg>, <Alt> und <F1>

 

Diese Tastenkombination befördert den Anwender direkt auf die Konsole Nummer 1. Nach der Installation einer Linux-Distribution stehen normalerweise sechs Konsolen bereit. Daher kann man mit den Tasten <F1> bis <F6> auf die Konsolen 1 bis 6 umschalten.

Auf der Konsole bekommt man standardmäßig einen Login-Prompt ähnlich des Folgenden:

 

Debian GNU/Linux 3.1 speedy tty1

speedy login: 

 

Wechsel vom Text- in den Grafikmodus

Während die Tasten F1 bis F6 für den Textmodus reserviert sind, ist der erste grafische Modus über die Taste F7 erreichbar. Um also vom Textmodus in den Grafikmodus umzuschalten müssen also gleichzeitig die Tasten

 

<Strg>, <Alt> und <F7>

 

gedrückt werden.

Info für Fortgeschrittene

Für diejenigen, die mehr wissen möchten: Welche Konsolen beim Hochfahren des Systems gestartet werden, hängt von den Einstellungen in der Datei "/etc/inittab" ab. Jede der folgenden Zeilen aktiviert eine Konsole (tty1 bis tty6).

 

1:2345:respawn:/sbin/getty 38400 tty1
2:2345:respawn:/sbin/getty 38400 tty2
3:2345:respawn:/sbin/getty 38400 tty3
4:2345:respawn:/sbin/getty 38400 tty4
5:2345:respawn:/sbin/getty 38400 tty5
6:2345:respawn:/sbin/getty 38400 tty6

 

Artikelbewertung: 
1
Average: 1 (1 vote)
War dieser Artikel hilfreich?